Publikationen

Aktuell

  • (in Vorbereitung) zus. mit Sandra Ludwig: „Alternativuniversen des Autorenkinos. Spekulationen über die (un-)möglichen Filmwelten von Alejandro Jodorowskys Dune und David Lynchs Star Wars: Return of the Jedi.“ In: Bartel, Andrea/Erk, Corina/Klinge, Annika/Kraus, Martin (Hrsg.): Verhinderte Meisterwerke. Gescheiterte Projekte in Literatur und Film. Paderborn: Fink.
  • (in Vorbereitung): „The Future isn’t written (but when it is, it will be in Bank Gothic). Beobachtungen zum Verhältnis von Typografie und dem Science-Fiction-Genre.“ In: FFK-Journal: Dokumentation des 29. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquiums [erscheint online].
  • (im Erscheinen) zus. mit Sandra Ludwig: „’Running out of Time’. Multidimensionale Zeitreflexion im Film am Beispiel von Christopher Nolans Interstellar.“ In: Blödorn, Andreas/Brössel, Stephan/Kaul, Susanne  (Hrsg.): Zeitfiktionen. Reflexionen und Funktionen von Zeit in Literatur und Film. (= Zeit und Text, Bd. 22). Berlin u.a.
  • (im Erscheinen) „Schrift und Raum im Wandel. Digitale Animationstypografie und pseudo-filmweltliche Credits im Filmvorspann.“ In: Eckel, Julia/Feyersinger, Erwin/Uhrig, Meike (Hrsg.): Im Wandel… Metamorphosen der Animation. Heidelberg: Springer VS.

2015

  • „Blending, Augmented Reality und pseudodiegetische Credits. Postdigitale Ästhetik im Filmvorspann“ In: Kulle, Daniel/Lund, Cornelia/Schmidt, Oliver/Ziegenhagen, David (Hrsg.): Post-Digital Culture [zum Download]
  • zus. mit Daniel Kulle, Cornelia Lund, Oliver Schmidt (Hrsg.): Post-Digital Culture [Online-Publikation].
  • „Bright Nights. Atmosphäre der Nacht in Michael Manns Collateral und Miami Vice.“ In: Rabbiteye – Zeitschrift für Filmforschung 007, S. 45–62 [zum Download].

2014

  • Das Medium ist die Zukunft. Zur Darstellung von Medien im Science-Fiction-Film. Berlin: AVINUS Verlag. [Verlagsinfo] [Kurzrezension]

Sonstige

  • Mitarbeit am Webserien-Blog (Hg. Markus Kuhn). Das Blog dokumentiert die deutschsprachige Webserien-Landschaft und wird zurzeit sukzessive um englischsprachige Webserien erweitert (verschiedene Beiträge, Administration der Website)
  • Mitglied der Redaktion des Repositorium Medienkulturforschung (RMKF), eine Open-Access-Plattform für Beiträge rund um den Themenkomplex der Medienkulturwissenschaft (gleichzeitig Administration der Website)
  • Administration der Website Forum Medienkulturforschung (FMKF). Das Forum dient vor allem der Vernetzung norddeutscher Medienwissenschaftler_innen und unterstützt das zwei mal im Jahr stattfindende „Medienwissenschaftliche Kolloquium des Nordverbunds“ (kurz „Nordkolloquium“